1521 – Europas erster Wertpapierkollaps

Ein Essay
€ 17.5
Lieferung in 2-5 Werktagen
-
+
Kurzbeschreibung des Verlags:

Dass Martin Luther mit seiner Kritik am Ablass die Papstkirche innerhalb kürzester Zeit zur Kernschmelze brachte, ist eine Binsenweisheit. Die Frage lautet: Wie war das möglich?
Georg Habenichts Lösung verblüfft: Das päpstliche Ablasssystem funktionierte wie ein Kreditinstitut. Nur dass anstatt Geld Gnade aus dem Nichts geschöpft wurde. Die Folge war eine gigantische Blase, die Luther schließlich zum Platzen brachte. Keine 70 Jahre nach Erfindung des Buchdrucks erlebte Europa seinen ersten Wertpapierkollaps.

weiterlesen
Produktdetails
Mehr Informationen
ISBN 9783731912101
Erscheinungsdatum 13.01.2022
Umfang 128 Seiten
Genre Geschichte/Mittelalter
Format Hardcover
Verlag Michael Imhof Verlag
Diese Produkte könnten Sie auch interessieren:
Florian Hartmann
€ 45,20
Francesco Petrarca, Bernhard Huss, Ursula Blank-Sangmeister
€ 122,30
Matthias Schrör
€ 41,20
Alexander Bálly, Anonymus, genannt Magister P.
€ 12,40
Elisabeth Birnbaum, Sara Kipfer, Daliah Bawanypeck, Dominic Bärsch, Anja...
€ 52,00
Rebecca Schmalholz
€ 78,00
Christoph Dartmann, Jenny Rahel Oesterle, Jörg W. Busch, Petra Schulte, ...
€ 47,00