Die Scheinkrise

Warum es uns besser geht als je zuvor und wir dennoch das Gefühl haben zu scheitern
€ 15.4
Lieferung in 2-5 Werktagen
-
+
Kurzbeschreibung des Verlags:

Auch in Zeiten guter Konjunktur sehen sich immer mehr Menschen in Deutschland vom wachsenden Wohlstand abgehängt und fürchten den sozialen Abstieg. Die Politik aber tut sich schwer damit gegenzusteuern. Kay Bourcarde und Karsten Herzmann zeigen, welch großen Anteil daran eine ökonomische Fehlannahme hat, die trotz ihrer Tragweite bislang kaum beachtet wird. Aufgrund dieses Irrtums sind wir seit nun schon drei Jahrzehnten davon überzeugt, dass unsere Wirtschaftskraft nachlässt. Doch in dem unablässigen Versuch, eine Krise zu bekämpfen, die gar nicht existiert, mussten wir ein ums andere Mal scheitern. Zurück blieben eine verzagte Politik, die lieber nicht handelt als das vermeintlich Falsche zu tun, und eine Gesellschaft, die nicht mehr daran glaubt, dass wir unseren Herausforderungen gewachsen sind. „Die Scheinkrise“ erklärt, weshalb Verunsicherung und Zukunftsangst in einem derart krassen Widerspruch zu unserer wirtschaftlichen Stärke stehen und warum wir eigentlich allen Grund hätten, zuversichtlich zu sein.

weiterlesen
Produktdetails
Mehr Informationen
ISBN 9783734407017
Erscheinungsdatum 18.09.2018
Umfang 168 Seiten
Genre Politikwissenschaft/Politik, Wirtschaft
Format Buch
Verlag Wochenschau Verlag
Diese Produkte könnten Sie auch interessieren:
Holm Andrej
€ 16,50
Meng Jie, Jan Turowski
€ 17,30
Mario Candeias, Stephan Krull
€ 20,40
Oliver Reisner, Selin Türkeş-Kılıç, Gaga Gabrichidze, Thomas Krüssmann, ...
€ 41,00
Robert H. Blank, Jerome E. Kurent, David Oliver
€ 71,49
Renildo Souza
€ 29,00