Und es ward Licht

Om= m*c2= E
€ 10.2
Lieferbar in 14 Tagen
-
+
Kurzbeschreibung des Verlags:

Dieses Buch kann man als einen Versuch der Philosophie bezeichnen, die Trennung von Wissenschaft und Religion, wie sie seit der wissenschaftlichen Revolution vor ca. 400 Jahren besteht, endgültig zu schließen. In nur einer Gleichung und auf wenigen Seiten werden moderne Wissenschaft und Religion ausgesöhnt. Die Gottesformel Om=m*c2=E vereinigt Wissenschaft und Religion. Man kann noch weiter gehen und postulieren, dass gleichsam eine weitere Trennung, die schon viel länger bestand und durch die Religion selbst aufgerissen wurde, nun heilen kann, nämlich die zwischen Körper/Materiellem und Geist/Spirituellem. Nun erscheint es unsinnig, den Körper zu geißeln, denn er ist genauso Gott wie der Geist und die Seele die in ihm wohnt. Die Aussöhnung von Körper und Geist kann zur Heilung der Religionen führen und den Menschen mit sich aussöhnen. Mit Zitaten von Jesus aus dem Thomas Evangelium belegt der Autor die These, dass OM= m*c2= E entspricht und schlägt damit den Bogen vom Hinduismus mit dem Symbol OM über den Buddhismus zum Christentum und Daoismus zur modernen Wissenschaft. Spirituelle Weisheit des Thomas Evangeliums meets Einstein. Nicht nur für Lichtarbeiter und spirituelle Menschen.

weiterlesen
Produktdetails
Mehr Informationen
ISBN 9783734733062
Erscheinungsdatum 24.11.2014
Umfang 36 Seiten
Genre Philosophie/Östliche Philosophie
Format Taschenbuch
Verlag BoD – Books on Demand
Diese Produkte könnten Sie auch interessieren:
* Confucius
€ 17,80
Yogi Vitthalananda
€ 27,80
Jobst Koss, Dorothee Koss-Gehlen
€ 22,70
Horst Lasic, Xuezhu Li, Anne McDonald
€ 59,00
Xuezhi Zhang, Benjamin Michael Coles
€ 131,99
Anne Cheng, Ulrich Forderer
€ 80,20
Gregor Paul
€ 24,00