Die Vernunft als Untertan des Unbewussten

Betrachtungen
€ 15.4
Lieferbar in 14 Tagen
-
+
Kurzbeschreibung des Verlags:

Der Mensch ist unendlich komplex und vielschichtig, und damit wird eine umfassende Analyse seines Wesens kaum denkbar. Diese Betrachungen versuchen eine Annäherung. Eine Trennung von Instinkt, Emotionen und Vernunft ist nur als Kunstgriff zum besseren Verständnis möglich, die verschiedenen Ebenen des Unbewussten interagieren und überschneiden sich. Es ist auch nicht möglich alle mit dem menschlichen Unbewussten zu sammenhängende Aspekte seines Verhaltens umfassend zu analysieren, es geht hier nur darum, das menschliche Spannungsfeld zwischen der Vernunft und seinem kollektiven Unbewussten, die Bipolarität des Menschen aufzuzeigen – sozusagen Hermann Hesses „Steppenwolf“, ein Spannungsfeld, das auch die Evolution der Menschheit antreibt.

weiterlesen
Produktdetails
Mehr Informationen
ISBN 9783735741226
Erscheinungsdatum 17.06.2014
Umfang 136 Seiten
Genre Philosophie/Sonstiges
Format Taschenbuch
Verlag BoD – Books on Demand
Herausgegeben von Peter A. Rinck
Diese Produkte könnten Sie auch interessieren:
Heinz Drügh, Vinzenz Hediger, Johannes Voelz
€ 24,70
Hans Rainer Sepp
€ 46,30
Olga Mokatova, Laura K. Mücke
€ 46,10
Christian Bachhiesl, Stefan Köchel, Ursula Lagger, Peter Mauritsch, Mark...
€ 49,90
Martha Schalleck
€ 17,00
Laura Summa
€ 50,40