Das Schweizerische Institut für Nuklearforschung SIN

€ 15.5
Lieferbar in 24 Tagen
-
+
Kurzbeschreibung des Verlags:

Dieses Buch erzählt die Geschichte des Schweizerischen Instituts für Nuklearforschung (SIN). Das Institut wurde 1968 gegründet und ging 1988 ins Paul Scherrer Institut (PSI) über. Die Gründung des SIN erfolgte in einer Zeit, als die Physik weitherum als Schlüsseldisziplin für die technologische und gesellschaftliche Entwicklung galt. Der Schritt war für ein kleines Land wie die Schweiz ungewöhnlich und zeugte von Mut und Weitsicht. Ebenfalls ungewöhnlich waren in der Folge die Leistungen des SIN im weltweiten Vergleich sowie sein Einfluss auf die schweizerische, teils auf die internationale Wissenschaftspolitik.
Dass diese Geschichte nun in allgemein verständlicher Form vorliegt, ist das Verdienst einiger am Projekt beteiligter Physiker, welche die Initiative dazu ergriffen, solange noch Zeitzeugen befragt werden konnten. Wie immer zeigen die offiziellen Dokumente nur einen Ausschnitt der Wirklichkeit. Will man den Menschen, die ihren Beitrag zum Gelingen leisteten, nahe kommen, braucht es persönliche Erinnerungen. Der Text stützt sich auf beides. Er hält zudem die Geschehnisse in zahlreichen Bildern fest.

weiterlesen
Produktdetails
Mehr Informationen
ISBN 9783735750693
Erscheinungsdatum 26.09.2014
Umfang 188 Seiten
Genre Physik, Astronomie/Atomphysik, Kernphysik
Format Taschenbuch
Verlag BoD – Books on Demand
Diese Produkte könnten Sie auch interessieren:
Miron Ya. Amusia, Larissa V. Chernysheva
€ 153,99
Takashi Okazaki
€ 256,00
Walid Younes, Walter D. Loveland
€ 87,99
Ranjith G. Nair, Lalu Seban, Pujita Ningthoukhongjam
€ 164,99