Masterarbeiten der Angewandten Literaturwissenschaft / Skulpturale Texte

Literarische Texte zwischen Bildender Kunst und Erzählung am Beispiel von Jonathan S. Foers "Tree of Codes" und Mark Z. Danielewskis "Only Revolutions"
Derzeit nicht lieferbar
Kurzbeschreibung des Verlags:

Ein Buch nicht nur als Buch, sondern auch als Skulptur zu verstehen und damit den Begriff des skulpturalen Textes ins Spielfeld der Literaturwissenschaft zu werfen, ist das Anliegen dieser Arbeit. Als Ausgangspunkte hierfür dienen Jonathan Safran Foers "Tree of Codes" als Buch der Lücken und Mark Z. Danielewskis "Only Revolutions" als Buch der Bewegung, zwei Texte, die sich einer rein literaturwissenschaftlichen Analyse auf ganz unterschiedliche Art entziehen.

weiterlesen
Produktdetails
Mehr Informationen
ISBN 9783737513289
Erscheinungsdatum 12.05.2015
Umfang 68 Seiten
Genre Belletristik/Essays, Feuilleton, Literaturkritik, Interviews
Format Taschenbuch
Verlag epubli
Empf. Lesealter ab 18 Jahre
Herausgegeben von Masterstudiengang Angewandte Literaturwissenschaft (Freie Universität Berlin)
Diese Produkte könnten Sie auch interessieren:
Uwe Froschauer
€ 20,50
Basil Schader
€ 22,70
Bruno Ziauddin
€ 18,00
Jürgen Liminski
€ 13,20
Mikola Dziadok, Wanja Müller, Ackermann Felix, Christian Ganzer
€ 15,50
Steffen Richter, Stephen Boyd, Dora Fischer-Barnicol, Cord Riechelmann, ...
€ 20,60