"Ich bin ja so verschleimt!"

Ein Volk geht zum Arzt
€ 10.3
Lieferbar in 24 Tagen
-
+
Kurzbeschreibung des Verlags:

Das Buch ist eine kritische Betrachtung der Verhältnisse im deutschen Gesundheitswesen der Gegenwart. Nach 25 Jahren im Arztberuf, davon 18 als niedergelassener Facharzt, zieht der Autor Bilanz. Trotz stetig steigender Gesundheitsausgaben gibt es immer mehr Kranke, oder solche, die sich dafür halten. Die Wartezimmer quellen über und Termine beim Facharzt bekommt man erst in Monaten. Die Deutschen sind weltweit die Spitzenreiter bei der Anzahl der Arztbesuche. Nirgendwo sonst wird so viel operiert, Blut genommen und in die "Röhre" geschoben. In dem Buch werden die Gründe dafür genannt und gleichzeitig mit den gängigen Mythen in der Medizin der Gegenwart aufgeräumt. Kann Medizin wirklich unser Leben relevant verlängern? Haben wir wirklich so viele Kranke? Und gibt es tatsächlich eine medizinische Unterversorgung hierzulande? Die Fallbeispiele und eine Analyse der "Krankheiten" verdeutlichen den Alltag in einer fachärztlichen Praxis. Der Leser erfährt zudem Hintergründe aus dem Gesundheitssystem mit dem Blick auf jene, die davon am meisten profitieren.

weiterlesen
Produktdetails
Mehr Informationen
ISBN 9783740713881
Erscheinungsdatum 08.07.2016
Umfang 132 Seiten
Genre Medizin/Allgemeines
Format Taschenbuch
Verlag TWENTYSIX
Diese Produkte könnten Sie auch interessieren:
Georg Marckmann
€ 51,54
Henning Lenhartz, Daniel Wenning
€ 79,95
Peter Gausmann, Michael Henninger, Joachim Koppenberg
€ 99,95
InEK gGmbH, Med. Dienst der Krankenver-
€ 38,00
Carmen Bender, Barbara Berner, Dieter Best, Julian Dilling, Christa Scha...
€ 56,60
Michael Brinkmeier, Georg Galle, Victoria Teipen, Silke Bode
€ 30,90
Pasquale Tripodi
€ 131,99