Oft denke ich an euch

oder: Briefe aus Massachusetts
€ 10.8
Lieferbar in 24 Tagen
-
+
Kurzbeschreibung des Verlags:

Was schreibt man seinen Verwandten in die ehemalige Heimat?
Man berichtet von seinem Leben in den USA. Dabei wird auf die schweren Zeiten nach der Auswanderung im letzten Viertel des 19. Jahrhunderts zurückgeblickt. Man berichtet, dass wohl alle der vielen Auswanderer gesagt hätten: Wir bleiben nicht hier! Aber es ist ihnen unmöglich, anderswo neu zu beginnen und so fügen sie sich in ihr Schicksal. Sie werden gute Amerikaner. Durch Fleiß und Sparsamkeit haben sie allmählich ein gutes Auskommen. Jedoch ist die verlassene Heimat in ihrer Erinnerung fest verwurzelt. Die Briefschreiber unterstützen ihre Verwandten zwischen den beiden und nach dem Zweiten Weltkrieg durch Geldgeschenke und Päckchen mit Bekleidung und Lebensmitteln.
Als ich die Briefe von 1910 bis 1958 aus Massachusetts vor einiger Zeiit las, war für mich klar. daraus ein Buch zu machen.Sie sind eine kleine Geschichtsschreibung - eine Auseinandersetzung mit der "guten, alten Zeit".

weiterlesen
Produktdetails
Mehr Informationen
ISBN 9783740732035
Erscheinungsdatum 07.02.2020
Umfang 166 Seiten
Genre Belletristik/Briefe, Tagebücher
Format Taschenbuch
Verlag TWENTYSIX
Diese Produkte könnten Sie auch interessieren:
André Müller sen., Peter Hacks, Kai Köhler, Johannes Oehme, Heinz Hamm
€ 51,40
A. S. King
€ 23,70
Alan Moore, Kevin O'Neill, Jens R. Nielsen
€ 25,70
Katie Jay Adams
€ 10,30
Rodica Doehnert
€ 24,70
Charlotte Macallan, Charlotte Macallan
€ 15,40
Oskar Loerke, Dieter Heimböckel, Claus Zittel
€ 28,80