talk, talk, talk ...

Mit TV-Talk Haltungen propagieren.
€ 10.99
Lieferung in 7-14 Tagen
-
+
Kurzbeschreibung des Verlags:

Die infolge Globalisierung und digitaler Revolution tiefgreifenden
Veränderungen beeinflussen Lebensentwürfe. Abstiegsängste
breiten sich in der Bevölkerung aus. Den Medien, die vierte Gewalt
im Staat, wird bisweilen vorgeworfen, dass sie der Verantwortung
ungenügend nachkommen, die Öffentlichkeit mit möglichst objektiver
Berichterstattung aufzuklären.
Talk-Sendungen im Fernsehen wie „hart-aber-fair“, „Maybrit Illner“,
„Anne Will“, „Maischberger“ tragen – zusammen mit anderen TV-
Formaten – nicht unwesentlich zur Meinungsbildung der Bürgerinnen
und Bürger bei.
Wenn die Welt sich schon mit dem beschleunigten Wandel und den
Unwägbarkeiten immer undurchsichtiger offenbart, werden die
Menschen im postfaktischen Zeitalter bevorzugt mit emotionalisierten
Inszenierungen abgeholt. Dies gilt insbesondere auch in der politischen
Domäne. Nicht mit hochkomplexen, abstrakten Verlautbarungen kann
die Gefolgschaft der Bürgerinnen und Bürger gewonnen werden.
Vielmehr muss Politik zum Happening der überbordenden Gefühle
gemacht werden – zumindest macht dies bisweilen den Anschein, bei
dem jede, jeder von einer charismatischen Lichtgestalt mit „Yes We Can!“
oder ähnlicher Losung bei der Stange gehalten wird.

weiterlesen
Produktdetails
Mehr Informationen
ISBN 9783745010121
Erscheinungsdatum 10.08.2017
Umfang 148 Seiten
Genre Sachbücher/Politik, Gesellschaft, Wirtschaft
Format Taschenbuch
Verlag epubli
Empf. Lesealter ab 18 Jahre
Diese Produkte könnten Sie auch interessieren:
Chunguang Wang
€ 91,70
Achim Brunnengräber, Reinhard Loske, Pierre Ibisch, Heike Leitschuh, Jör...
€ 24,70
Charles Ragin, Howard Becker
€ 61,70
Christoph Gille, Birgit Jagusch, Yasmine Chehata
€ 35,90
Bernhard Emunds, Jonas Hagedorn, Marianne Heimbach-Steins, Lea Quaing
€ 30,80
Alexander Jehn, Andreas Hedwig, Rouven Pons
€ 24,70
Jamie Notter, Maddie Grant
€ 20,50