Toter Winkel

von Tessa Korber

Derzeit nicht lieferbar

Verlag: Aufbau
Erscheinungsdatum: 01.01.2000

Rezension aus FALTER 43/2000

Drei Leichen ehrwürdiger Freimaurer beschäftigen das Nürnberger Morddezernat in dem Krimi "Toter Winkel" von Tessa Korber. Der Mörder hat seine Opfer für eine breite Öffentlichkeit hübsch theatralisch hingerichtet und an belebten Orten ausgestellt und überdies noch Spuren hinterlassen, die auf Symbole und Riten der Geheimloge verweisen. Nennt man so etwas Ritualmord? "Toter Winkel" bietet ein Labyrinth aus Indizien, in dem sich Kommissarin Jeannette Dürer spannungsfördernd verirrt, aber keine Definition des psychopathischen Täterverhaltens.

Martin Droschke in FALTER 43/2000 vom 27.10.2000 (S. 66)


Bitte warten...

Sie haben folgendes Produkt in den Warenkorb gelegt:

{{var product.name}}


weiter einkaufen
zum Warenkorb