Palästinensische Medien im Widerstreit. Eine vergleichende Inhaltsanalyse der Berichterstattungen von fatah- und hamasnahen Fernsehsendern

Medienwirkung in Palästina
€ 34.9
Lieferung in 7-14 Tagen
-
+
Kurzbeschreibung des Verlags:

Dieses Dissertationsprojekt beruht auf der Annahme, dass die Ideologisierung durch die Medien Einfluss auf die Entstehung des Konflikts zwischen Fatah und Hamas und die Spaltung zwischen Westjordanland und Gazastreifen hatte und hat. Indem manipulierte Nachrichten produziert wurden und die jeweils gegnerische Gruppierung als Verräter oder Betrüger abgewertet wurde, förderten die Medien die Eskalation des Konflikts. In Wort, Bild und Ton wiegelten sie Menschen gegeneinander auf und mobilisierten sie für gewalttätige Übergriffe. Der Prozess der Versöhnung (Muṣālaḥa) zwischen Fatah und Hamas wurde und wird zudem von Fehlinformationen und aufgebauten Feindbildern begleitet, die durch die Medien verbreitet werden.

weiterlesen
Produktdetails
Mehr Informationen
ISBN 9783746723983
Erscheinungsdatum 15.05.2018
Umfang 336 Seiten
Genre Schule, Lernen/Sonstiges
Format Hardcover
Verlag epubli
Empf. Lesealter ab 1 Jahre
Diese Produkte könnten Sie auch interessieren:
Alexandra Lux
€ 12,30
Hannah Ricarda Worringen
€ 7,00
Maja Wienhöfer
€ 9,99
Gernot Blümel
€ 39,90
Manfred Jödecke
€ 29,80
Jan Fendler, Schüler HBFS20c, Jan Fendler
€ 19,99