Zur jüdischen Religionsphilosophie und ihrer Geschichte

(Jüdische Schriften. Dritter Band)
Derzeit nicht lieferbar
Kurzbeschreibung des Verlags:

Die moderne Kultur ist .. dem Problem der Religion gegenüber mit immer mehr reifender Bestimmtheit zu deren ethischer Begründung vorgeschritten, welche in allen Religionen und in allen Zeitaltern als ein Richtweg gedient hat. Immer und überall aber hatte sich Gegnerschaft behauptet gegen den Rationalismus der Religionswissenschaft. In neuerer Zeit wird sogar die Wirklichkeit Gottes zum Stichwort gemacht gegen die methodische Begründung der Religion in der Ethik. Man wird nicht fehlgehen, wenn man in dieser Richtung das Interesse vorwiegend erkennt, welches der moderne Protestantismus an der Wirklichkeit, und mehr als an der historischen noch, an der fortwirkenden Wirklichkeit Christi nimmt. Im jüdischen Lager dagegen dürfte, abgesehen von dem unphilosophischen Mißtrauen gegen die realisierende Macht der Idee, besonders noch das komplizierte national-jüdische Problem, das man zum Schwerpunkt der jüdischen Religion machen möchte, eine Zurückdrängung des ethischen Schwerpunktes zur unbeabsichtigten Folge machen. [Auszug aus: Die ethischen und die historischen Motive der Religion]

weiterlesen
Produktdetails
Mehr Informationen
ISBN 9783748530732
Erscheinungsdatum 09.04.2019
Umfang 380 Seiten
Genre Philosophie
Format Hardcover
Verlag epubli
Empf. Lesealter ab 1 Jahre
Diese Produkte könnten Sie auch interessieren:
Myron Hurna
€ 15,40
Günther Anders
€ 18,50
Vollbrecht Peter
€ 40,80
Günter Scholz
€ 15,40
Lore Hühn, Sebastian Schwenzfeuer
€ 65,80
Klaus Michael Groll
€ 17,40
Hans Martin Esser
€ 25,60