Zum "value investing" aus Sicht der Bewertungstheorie

€ 61.7
Lieferbar in 14 Tagen
-
+
Kurzbeschreibung des Verlags:

Um ihre Anlageziele bestmöglich zu erreichen, wird sowohl institutionellen als auch privaten Investoren daran gelegen sein, dass sich ihre Anlageentscheidungen auf ein widerspruchsfreies und betriebswirtschaftlich schlüssiges theoretisches Fundament stützen. Vor diesem Hintergrund erstaunt es, dass selbst etablierte Anlagestrategien bislang kaum einer bewertungstheoretischen Prüfung unterzogen worden sind. Christoph Venitz nimmt eine solche Prüfung für die Anlagestrategie des sogenannten "value investing" vor. Der Autor sichtet und analysiert die umfangreiche empirische Forschung in diesem Bereich und zeigt im Anschluss die gravierenden Defizite der Forschungsmethodik im Allgemeinen und der einschlägigen Studien im Besonderen auf. Sodann hinterfragt er das theoretische Fundament der Anlagestrategie, indem er ihre Vorgehensweise vor dem Hintergrund der Hauptströmungen der Bewertungstheorie, der deutschen investitionstheoretischen Wertlehre und der angelsächsischen finanzierungstheoretischen Wertlehre, untersucht.
Das Buch richtet sich an Dozenten und Studenten der Betriebswirtschaftslehre mit den Schwerpunkten Finanzwirtschaft, Investition und Finanzierung, Unternehmens- und Aktienbewertung sowie an private und institutionelle Anleger, Vermögensverwalter und Analytiker.

weiterlesen
Produktdetails
Mehr Informationen
ISBN 9783749407637
Erscheinungsdatum 18.04.2019
Umfang 284 Seiten
Genre Wirtschaft/Betriebswirtschaft
Format Hardcover
Verlag BoD – Books on Demand
Diese Produkte könnten Sie auch interessieren:
Dieter Brenzke, Monique Dorsch, Ingo Gestring, Dietmar Gonschorek, Torst...
€ 41,20
Severin Bischof, Thomas Rudolph
€ 25,95
Peter Keuchel
€ 39,20
Peter Wollmert, Peter Oser, Christian Orth
€ 29,30
Marco Möhrer
€ 49,40