Die geistigen Epidemien

€ 10.1
Lieferbar in 14 Tagen
-
+
Kurzbeschreibung des Verlags:

Hellpach war 29 Jahre alt, als er seinen Essay veröffentlichte. Sein Interesse galt damals dem Wechselspiel zwischen Psychopathologie und Sozialpathologie, nämlich der Frage, wie es zur geistigen Epidemie, psychischen Ansteckung kommen kann. Für ihn waren Soziologie und Psychologie grundlegend für die Medizin und insbesondere die Psychiatrie, um Krankheitsursachen und Behandlungsmöglichkeiten zu erkennen.
Die vorliegende Schrift stellt eine sachkundige Momentaufnahme der Situation um 1900 aus sozialpsychologisch-psychiatrischer Sicht dar. Sie ist als eine Dokumentation zu lesen, die uns Aufschluss über die geistige Situation jener Zeit geben kann. Die Publikation in Martin Bubers Schriftenreihe ist bemerkenswert. Buber, ein Jahr jünger als Hellpach, stand damals wie dieser am Anfang seiner wissenschaftlichen und schriftstellerischen Laufbahn.

weiterlesen
Produktdetails
Mehr Informationen
ReiheSCHOTT's NEUE BIBLIOTHEK
ISBN 9783753498362
Erscheinungsdatum 09.08.2022
Umfang 124 Seiten
Genre Medizin/Allgemeines
Format Taschenbuch
Verlag BoD – Books on Demand
Herausgegeben von Heinz Schott
Diese Produkte könnten Sie auch interessieren:
Heinz Schott
€ 20,40
Richard Wagner
€ 4,10
Heinz Schott, Alice B. Stockham
€ 12,40