Creating the ‘New Europe’ through Postal Services

Setting Postal Standards during World War II
€ 71
Lieferung in 2-5 Werktagen
-
+
Kurzbeschreibung des Verlags:

Die Arbeit analysiert den Europäischen Post- und Fernmeldeverein, der im Oktober 1942 in Wien unter der Führung der Achsenmächte gegründet wurde. Sowohl der technokratische Internationalismus als auch der Propagandabegriff „Neues Europa“ fanden dort Anknüpfungspunkte. Die deutsche Postverwaltung nutzte die Union, um das deutsche Postnormen auf innereuropäische Postdienste auszudehnen und die deutsche Vormachtstellung im neuen Posteuropa zu sichern. Nach dem Krieg wurde in Ost- und Westeuropa in den späten 1950er Jahren jeweils eine regionale Postorganisation gegründet. Der Inhalt der angestrebten Standardisierung unterschied sich kaum, die Art der Standardfindung in einem demokratischen und einem autokratischen Europa schon.

weiterlesen
Produktdetails
Mehr Informationen
ReiheHistorische Dimensionen Europäischer Integration
ISBN 9783756004119
Sprache Englisch
Erscheinungsdatum 08.12.2022
Umfang 322 Seiten
Genre Geschichte/Regionalgeschichte, Ländergeschichte
Format Taschenbuch
Verlag Nomos