Der Theatermonolog in den Schauspielen von Hans Sachs und die Literarisierung des Fastnachtspiels

€ 80.4
Lieferung in 7-14 Tagen
-
+
Kurzbeschreibung des Verlags:

Hans Sachs gilt als der produktivste deutschsprachige Dichter des 16. Jahrhunderts. In seinen 85 Fastnachtspielen integriert er das Selbstgespräch einer Bühnenfigur, den Theatermonolog, ca. 350 Mal. Diese literarische Technik fehlt im älteren Bestand der Nürnberger Fastnachtspielüberlieferung indes gänzlich. Der Band geht der Frage nach den literarhistorischen Voraussetzungen und der kulturhistorischen Bedeutung des Theatermonologs nach. Die Analyse ausgewählter Fastnachtspiele wird u.a. von Untersuchungen der Aufführungsbedingungen in Nürnberg und des Autorschaftskonzepts von Hans Sachs umrahmt.

weiterlesen
Produktdetails
Mehr Informationen
ReiheBasler Studien zur deutschen Sprache und Literatur
ISBN 9783772086656
Ausgabe 1. Auflage
Erscheinungsdatum 10.12.2018
Umfang 322 Seiten
Genre Sprachwissenschaft, Literaturwissenschaft/Allgemeine und Vergleichende Literaturwissenschaft
Format Taschenbuch
Verlag Narr Francke Attempto
Diese Produkte könnten Sie auch interessieren:
Karin Madlener-Charpentier, Giulio Pagonis
€ 90,70
Winifred V. Davies, Annelies Häcki Buhofer, Regula Schmidlin, Melanie Wa...
€ 90,70
Vera Mundwiler
€ 70,10
Fabian Grossenbacher
€ 70,10