New York City

von Beat Streuli

Derzeit nicht lieferbar

Verlag: Hatje Cantz
Erscheinungsdatum: 01.01.2003

Rezension aus FALTER 36/2003

Beat Streuli gehört zu den Künstlern, über die nicht besonders viel geschrieben wird und die auch nicht wahnsinnig bekannt sind, deren Arbeit aber am Kunstmarkt weggehen wie die warmen Semmeln. Wobei die Treue zum Sujet dem Erfolg sicherlich förderlich ist: Der 1957 geborene Streuli fotografiert fast ausschließlich Menschen in Großstädten wie London, Berlin, Tel Aviv, oder New York. Seine serielle "street photography" hat dokumentarischen Charakter: es geht nicht um ein außergewöhnliches Motiv und auch nicht um einen geglückten Schnappschuss. Dem Betrachter der Gesichter anonymer Passanten stellt sich am ehesten die Frage, was diese Menschen wohl gerade denken, was sie im Tumult der Straße innerlich bewegt.

Nicole Scheyerer in FALTER 36/2003 vom 05.09.2003 (S. 60)


Bitte warten...

Sie haben folgendes Produkt in den Warenkorb gelegt:

{{var product.name}}


weiter einkaufen
zum Warenkorb