Die Geister, die sie riefen...

Lust- und Angstphantasien von Horst Janssen und Johann Heinrich Füssli
€ 15.4
Lieferbar in 14 Tagen
-
+
Kurzbeschreibung des Verlags:

Jenseits der Realität - der deutsche Grafiker und Zeichner Horst Janssen (1929–1995) hält Zwiesprache mit seinem künstlerischen Ahnen Johann Heinrich Füssli (1741–1825), der als einer der bedeutendsten und extravagentesten Künstler der Zeit um 1800 gilt. Geisterwelten eröffnen sich, die fesseln, menschliche Grenzsituationen aufzeigen und unter die Haut gehen.
Johann Heinrich Füssli, der literarisch hoch gebildete, nach London exilierte Schweizer, verschafft fantastischen Geisterwesen aller Art in seinem Werk eindrucksvolle Auftritte. Hexen, Feen, Albe, Gespenster und Dämonen setzen den Menschen zu und sind die Hauptakteure in seinen unkonventionellen, wirkmächtigen Bilderfindungen. Horst Janssen inspirierte Füsslis spukhafte und emotional entfesselte Bilderwelt. Von 1973 bis 1974 schuf er die komplexe und eindringliche Radierfolge ”Der Alp – Variationen zu Johann Heinrich Füssli“, die Füsslis Arbeiten nun erstmals gegenübertritt. Aus vier Perspektiven werden Traumbilder und Spukgestalten zweier herausragender Künstler beleuchtet.

weiterlesen
Produktdetails
Mehr Informationen
ISBN 9783777425498
Erscheinungsdatum 01.11.2015
Umfang 168 Seiten
Genre Kunst/Bildende Kunst
Format Hardcover
Verlag Hirmer
Herausgegeben von Jutta Moster-Hoos, Sabine Siebel
Diese Produkte könnten Sie auch interessieren:
Simon Deppierraz
€ 39,10
Ewa Majewska, Eva Birkenstock, Kunstverein für die Rheinlande und Westfa...
€ 16,50
Andrea Pichl, Bezirksamt Steglitz-Zehlendorf, Amt für Weiterbildung und ...
€ 32,90
Staatliche Kunstsammlungen Dresden, Stephan Koja, Claudia Kryza-Gersch
€ 20,40
Ayse Orhun Gültekin, Cem Ileri, Erkmen Bülent
€ 64,00
Sean Kelly Gallery, New York, Jeffrey Grove, Pedro Alonzo, Louisa Edgert...
€ 54,00
Söke Dinkla, Ronja Friedrichs, Jon Wood, Tobias Haberl
€ 42,00