Kindheit in gesellschaftlichen Umbrüchen

€ 30.8
Lieferung in 2-5 Werktagen
-
+
Kurzbeschreibung des Verlags:

Als „gute Kindheit“ hat sich ab dem 19. Jahrhundert in West- und Mitteleuropa die global gültige Norm eines behüteten und beschützten Schonraums für Kinder herausgebildet. Gesellschaftliche Umbrüche, die sie in Frage stellen, müssen daher als skandalös erscheinen. Solche hingegen, die das Ideal zu erfüllen versprechen, können euphorisch begrüßt werden. An vier Kontexten – Oktoberrevolution und Mauerfall, Zweiter Weltkrieg, Postsozialismus und Krisen in der Gegenwart – wird gezeigt, was Umbrüche sowie Krisen, die Umbrüche andeuten, für Institutionen der Kindheit und die Erfahrungen von Kindern bedeuten.

weiterlesen
Produktdetails
Mehr Informationen
ReiheKindheiten
ISBN 9783779965084
Erscheinungsdatum 15.12.2021
Umfang 274 Seiten
Genre Soziologie/Allgemeines, Lexika
Format Taschenbuch
Verlag Juventa Verlag ein Imprint der Julius Beltz GmbH & Co. KG
Herausgegeben von Claudia Dreke, Beatrice Hungerland
Diese Produkte könnten Sie auch interessieren:
Helga Kelle, Stephan Dahmen
€ 30,80
Tanja Betz, Sabine Bollig, Magdalena Joos, Sascha Neumann
€ 41,10
Tanja Betz, Sabine Bollig, Magdalena Joos, Sascha Neumann
€ 30,80
Maksim Hübenthal
€ 41,10
Florian Eßer
€ 41,10
Helga Kelle, Johanna Mierendorff
€ 30,80
Heinz Hengst
€ 25,60