Das eigenwillige Kind – Bedürfnis und Erziehung in nachmythischer Zeit

Grundzüge einer responsiven Pädagogik
€ 41.1
Lieferbar in 14 Tagen
-
+
Kurzbeschreibung des Verlags:

Von Beginn seines Daseins an artikuliert das Kind einen unbedingten Lebensanspruch. Wie kann Erziehung diesem Anspruch ohne die Berufung auf eine »Höhere Macht« oder eine ideale Ordnung gerecht werden?
Der Text gibt Denkanstöße bezüglich der »ewigen« Frage nach dem in sich widerspruchsvollen Verhältnis von Kind und Erzieherperson bzw. von Individuum und Gemeinschaft/Gesellschaft. In der nachmythischen Zeit muss das zu erziehende Kind, soll es nicht zum bloßen Objekt fremder Ambitionen gemacht werden, als relevanter Mitgestalter seines Bildungsprozesses anerkannt und einbezogen werden. Denn die Möglichkeit einer Erziehung, die sich mit Entschiedenheit an universellen Werten orientiert, ist letztlich auf die freie Zustimmung des Kindes und des später erwachsenen Menschen angewiesen.

weiterlesen
Produktdetails
Mehr Informationen
ISBN 9783779968771
Erscheinungsdatum 19.01.2022
Umfang 364 Seiten
Genre Pädagogik/Allgemeines, Lexika
Format Taschenbuch
Verlag Juventa Verlag ein Imprint der Julius Beltz GmbH & Co. KG
Diese Produkte könnten Sie auch interessieren:
Katie Leone, Simeon Komisar, Edwin M. Everham III
€ 142,99
Thomas Heun
€ 42,20
Christoph Städeli, Dario Venutti, Daniela Rossetti (geb. Plüss), Claudio...
€ 21,60
Manfred Pfiffner, Saskia Sterel, Claudio Caduff
€ 18,50
Friedrich Schweitzer, Mirjam Rutkowski, Eileen Märkle, Uwe Hauser, Jürge...
€ 38,00
Anna Park
€ 40,00
Volker Ladenthin
€ 40,10
Antoinette Gagné, Amir Kalan, Sreemali Herath
€ 44,00