Die wundersame Reise des Käfersammlers
oder wie Darwin das Ende der Schöpfung entdeckte

von Jürgen Brater

Derzeit nicht lieferbar

Verlag: Langen-Müller
Genre: Belletristik/Romanhafte Biografien
Erscheinungsdatum: 01.06.2008

Rezension aus FALTER 42/2008

Notorisch seekrank, eingepfercht in einer winzigen Kajüte, exotische Tiere verspeisend und überwältigt von der Pracht und Vielfalt der ­Natur brütete er seine Ideen aus. ­Jürgen Brater erzählt flott und anschaulich Darwins Leben als Roman, ins­besondere dessen Weltreise mit der Beagle. Er nimmt sich dabei alle Freiheiten und erfindet auch zwei südamerikanische Two-Night-Stands. Darwin gibt das gleichermaßen sympathische wie tapsige Genie, dessen gottlose Ansichten seine tiefgläubige Frau Emma erschaudern lassen. Merke: Evolutionstheorie führt zu Ehekrise!

Oliver Hochadel in FALTER 42/2008 vom 17.10.2008 (S. 42)


Bitte warten...

Sie haben folgendes Produkt in den Warenkorb gelegt:

{{var product.name}}


weiter einkaufen
zum Warenkorb