"… der frohe Glanz, der hervorbricht, wenn die verborgene Wahrheit in guter Stunde offenbar werden kann"

Theologische Wahrnehmungslehre bei Romano Guardini
€ 46.2
Lieferung in 2-5 Werktagen
-
+
Kurzbeschreibung des Verlags:

Vorliegende Studie dient der Erörterung dessen, was
‚guardinische Wahrnehmungslehre bzw. Aisthesiologie‘ genannt werden kann, im Sinne einer Nexus-Erschließung, die Weite des Œuvres Guardinis zugleich mit der Tiefe seines Denkens auslotend: Seh-Hilfe in Guardinis Sinne ist nichts weniger als müßige (‚bloß ästhetische‘) Spielerei, es ist not- wendige Einübung in die Anschauung der wesentlichen Sinndimensionen von Leben und lebendigem Glauben. Seh-Hilfe ist, so verstanden, Lebens-Hilfe: Aisthesiologie, als Einweisung in existenzrelevantes und -gestaltendes Welt-Anschauen, wird zur schwingenden, tragenden Mitte, in einer Komplementarität jenseits aller Extremismen, die in Guardinis Tagen (mahnend für heute) so verbreitet waren. Im Dienst einer analysis fidei erweist sich Guardinis Wahr-nehmungskonzeption als gelungene und auf Zukunft hin zum (Heils-)Dialog einladende Entdeckungsmatrix.

weiterlesen
Produktdetails
Mehr Informationen
ReiheTrierer Theologische Studien
ISBN 9783790217575
Erscheinungsdatum 31.08.2021
Umfang 448 Seiten
Genre Religion, Theologie/Christentum
Format Buch
Verlag Paulinus
Herausgegeben von Theologische Fakultät Trier
Diese Produkte könnten Sie auch interessieren:
Guido Pasenow, Theologische Fakultät Trier
€ 46,20
Samuel Maria Hober, Theologische Fakultät Trier
€ 25,60