Der Heilige Godehard von Hildesheim und die Kirchenreform des 11. Jahrhunderts

Derzeit nicht lieferbar
Kurzbeschreibung des Verlags:

Große Ereignisse werfen ihre Schatten voraus: Am 5. Mai 2022, dem Festtag des Heiligen Godehard, beginnt im Bistum Hildesheim das große Godehardjahr, in dem mit zahlreichen Veranstaltungen an die 1.000 Wiederkehr seiner Bischofsweihe erinnert werden soll. Bischof Heiner Wilmer hat die Aktivitäten unter den Titel »Go! Glaube geht« gestellt und dafür das Ziel formuliert, zurück zu den Quellen zu gehen, »um uns zu stärken und Wege zu Hoffnung, Begeisterung und Zuversicht aufzuzeigen«.
Leben und Werk des Stadtpatrons sind auch für den Hildesheimer Heimat- und Geschichtsverein e. V. von großem Interesse, daher haben wir bereits im Vorfeld des Festjahres einen Termin im Vortragsprogramm des Herbstes 2021 reserviert. Es war uns eine große Ehre, dass Herr Dr. Bernhard Gallistl die von unserem Vorstandsmitglied Dr. Gabriele Vogt vorgetragene Einladung angenommen und am 27. Oktober im Riedelsaal der Volkshochschule über das Thema »Der Heilige Godehard von Hildesheim und die Kirchenreform des 11. Jahrhunderts « gesprochen hat. Denn es gibt in der Domstadt sicher keinen passenderen Referenten, um »zurück zu den Quellen« zu gehen, als den ehemaligen Handschriftenbibliothekar der altehrwürdigen Beverina.
Der Vortrag musste naturgemäß unter Beachtung der geltenden Niedersächsischen Corona-Verordnung stattfinden, daher konnte leider nur ein stark begrenzter Teilnehmerkreis den Ausführungen Dr. Gallistls persönlich folgen. Wir freuen uns sehr, allen Interessierten auch über den Kreis der Vereinsmitglieder hinaus den Inhalt nun in gedruckter Form zur Verfügung
stellen zu können und danken dem Autor für die sofort und gern erteilte Genehmigung dazu! Bernhard Gallistl hat den Text leicht bearbeitet, den Vortragscharakter aber sonst bei der Veröffentlichung beibehalten. So können diejenigen, die am Abend nicht selbst dabei sein konnten, Lebhaftigkeit und Temperament seiner Ausführungen zumindest bei der Lektüre
nachempfinden.

weiterlesen
Produktdetails
Mehr Informationen
ReiheVeröffentlichungen des Hildesheimer Heimat- und Geschichtsvereins
ISBN 9783806788679
Erscheinungsdatum 29.12.2021
Umfang 32 Seiten
Genre Geschichte/Regionalgeschichte, Ländergeschichte
Format Taschenbuch
Verlag Gerstenberg
Diese Produkte könnten Sie auch interessieren:
Hartmut Häger, Lore Auerbach, Guy Stern
€ 30,80
Gabriele Vogt
€ 41,10
Melsene Meyer, Nathanja Hüttenmeister
€ 20,60
Sven Abromeit, Helmut Aßmann, Jochen Arnold, Ulrike Banafsche, Charlotte...
€ 20,60
Arnd Reitemeier, Gerrit Hollatz, Rebekka Klann, Annika Kwast, Joscha Röh...
€ 20,60
Gudrun Pischke, Diana Deike
€ 61,70