Nichts geht mehr
Das magische Labyrinth I

von Max Aub, Mercedes Figueras, Albrecht Buschmann, Stefanie Gerhold

Derzeit nicht lieferbar

Verlag: Eichborn
Erscheinungsdatum: 01.01.1999

Rezension aus FALTER 30/1999

Unser grundlegendster Unterschied liegt im Politischen", schrieb der spanische Schriftsteller Max Aub (1903-1972) im Vorwort zu seinen gesammelten Gesprächen mit dem Regisseur Luis Bunuel. "Ihm geht es mehr um Gerechtigkeit als um die Wahrheit. Mir nicht." Diese Selbstcharakterisierung des undogmatischen Sozialisten kann nun ein weiteres Mal auf deutsch überprüft werden - im Auftaktroman zu Aubs sechsteiligem Zyklus "Das magische Labyrinth" über den Spanischen Bürgerkrieg. Erzählt wird in "Nichts geht mehr" das kurze Leben des Bauernburschen Rafael Lopez Serrador, der im Mai 1929 aus einem Provinzkaff nach Barcelona kommt. Mitleidlos und mit modernen literarischen Mitteln schildert Aub, wie der dumpfe Held von den politischen Umbrüchen seiner Zeit mitgerissen wird: Serrador wechselt planlos die Fronten, schließt sich den Anarchisten, den Kommunisten und schließlich den Falangisten an; zwischendurch wird er zum kaltblütigen Mörder einer Prostituierten. Der um die historische Wahrheit bemühte Roman, in dem Fakten und Fiktionen eine komplexe Mischung eingehen, kulminiert in eindrucksvollen Beschreibungen einer völlig aus den Fugen geratenen Welt: der blutigen Straßenschlachten des Juli 1936, die der Bauerntölpel nur um wenige Tage überlebt.

Die insgesamt 3000 Seiten des "magischen Labyrinths" gelten nicht ohne Grund als das bedeutendste literarische Dokument über den Spanischen Bürgerkrieg; Max Aub blieb dennoch einer der großen Vergessenen der europäischen Literatur. Daß sich mit der deutschen Ausgabe seiner Werke daran etwas ändern wird, ist zu hoffen - auch wenn ihm selbst das ziemlich egal war, wie er auch schon in seinem Gesprächsband mit und über Bunuel klarstellte: "Er hatte Erfolg, ich nicht. Aber das spielt höchstens eine kommerzielle Rolle."

Klaus Taschwer in FALTER 30/1999 vom 30.07.1999 (S. 56)


Bitte warten...

Sie haben folgendes Produkt in den Warenkorb gelegt:

{{var product.name}}


weiter einkaufen
zum Warenkorb