Mahlzeit!
Von den Erfindungen und Mythen, Verlockungen und Obsessionen, Geheimnissen und Tabus, die mit einem ganz gewöhnlichen Abendessen auf unseren Tisch kommen

von Margaret Visser

Derzeit nicht lieferbar

Verlag: Eichborn
Erscheinungsdatum: 01.01.1998

Rezension aus FALTER 12/1999

In unserer Gesellschaft signalisiert der Verzehr von Oliven einen hohen Bildungsstand. (...) Olivenesser sind fortschrittlich, weltläufig und haben Geschmack." So steht es wortwortlich auf S. 220 einer eigentümlichen Enzyklopädie über genau neun Zutaten bzw. Speisen, "die mit einem ganz gewohnlichen Abendessen auf unseren Tisch kommen". Die Olive bzw. das Olivenol ist eine davon, die anderen Ingredienzen bzw. Kapitel von "Mahlzeit!" sind der Reihe nach dem Mais, dem Salz, der Butter, dem Huhn, dem Reis, dem grünen Salat, dem Zitronensaft und der Eiskrem gewidmet.
Die Autorin Margaret Visser, Anthropologin an der York Universität in Toronto, untersucht darin nicht nur die chemischen, wirtschaftlichen und biologischen Aspekte des jeweiligen Nahrungsmittels, sondern erzählt von den Traditionen und Tabus, die sich mit ihm verbinden. Ein wenig erinnert das kenntnisreiche Kompendium an Wavery Roots famoses "Mundbuch"; Visser hat aber ungleich mehr Raum pro Zutat, um die Leser mit vielen brauchbaren Kenntnissen über ganz gewohnliche Speisen zu proviantieren. Sie versteht es aber auch, uns faszinierende und mitunter amüsante Geschichten rund um die alltägliche Mahlzeit aufzutischen.

Klaus Taschwer in FALTER 12/1999 vom 26.03.1999 (S. 31)


Bitte warten...

Sie haben folgendes Produkt in den Warenkorb gelegt:

{{var product.name}}


weiter einkaufen
zum Warenkorb