Natur in Margaret Cavendishs Utopien weiblicher Herrschaft

‚Blazing World‘, ‚Convent of Pleasure‘ und ‚Assaulted and Pursued Chastity‘
€ 57.6
Lieferung in 2-5 Werktagen
-
+
Kurzbeschreibung des Verlags:

Margaret Cavendish entwirft Utopien weiblicher Herrschaft, die in einem Spannungsverhältnis zwischen weiblicher Selbstermächtigung und Bekräftigung der patriarchalischen Gesellschaftsideologie stehen. Ihre Ordnungsentwürfe und auch ihre Autorisierungsinstanzen weichen von männlich geprägten Diskursen des 17. Jahrhunderts an entscheidenden Stellen ab: Cavendish beruft sich zwar auf einen männlichen Gott, doch überlässt dieser die Herrschaft einer selbstständig waltenden weiblichen Naturfigur. Gleichzeitig hat Cavendish ein vitalistisch-materialistisches Naturverständnis, was die Hierarchie zwischen den Lebewesen, aber auch zwischen den Geschlechtern aufweicht. Diese Koexistenz und Konkurrenz unterschiedlicher Naturkonzepte und ihre Ausprägungen in Herrschaftsentwürfen wird in drei literarischen Hauptwerken Cavendishs untersucht: in den Prosaromanzen ‚Blazing World‘ (1666) und ‚Assaulted and Pursued Chastity‘ (1656) sowie im Drama ‚The Convent of Pleasure‘ (1668).

weiterlesen
Produktdetails
Mehr Informationen
ReiheAnglistische Forschungen
ISBN 9783825348854
Erscheinungsdatum 08.12.2021
Umfang 283 Seiten
Genre Sprachwissenschaft, Literaturwissenschaft/Englische Sprachwissenschaft, Literaturwissenschaft
Format Hardcover
Verlag Universitätsverlag Winter GmbH Heidelberg
Diese Produkte könnten Sie auch interessieren:
Victoria Herche
€ 55,60
Stefan Lampadius
€ 57,60
Martina Allen
€ 57,60
Jutta Ernst, Brigitte Johanna Glaser
€ 43,20
Maria Löschnigg, Martin Löschnigg
€ 41,20
Sabina Fazli
€ 47,30
Sarah Briest
€ 36,00