Die EUROPA-Idee von Novalis um 1800

Antike-Rezeption zwischen Mythos und Utopie. Eine Ausstellung der Forschungsstätte für Frühromantik im Novalis-Museum Schloß Oberwiederstedt (1.11.2015 - 30.1.2017)
€ 49.4
Lieferung in 7-14 Tagen
-
+
Kurzbeschreibung des Verlags:

Abteilung I: Die Idee der Antike – G. Rommel: Zu dieser Ausstellung: Über den Reiz der Antike am Beginn der Moderne. Goethe und Friedrich von Hardenberg (Novalis) – S. Gerrit Bruer: Von der Kunst der Beobachtung zur Wissenschaft. Die Grundlegung der Archäologie als Wissenschaft durch J. J. Winckelmann – K. Knoll: Die Antiken, wie sie Novalis im August 1798 in Dresden bei Fackellicht sah – F. A. Böttiger: Die Dresdner Antikengalerie mit Fackelbeleuchtung gesehen, den 25. August 1798 – D. F. Mahoney: »Aber sinke ich auch, so ist es mir rühmlich zu sinken«: Das Orpheus-Motiv in Novalis’ Dichtungen von den Jugendarbeiten bis zu Heinrich von Ofterdingen – S. Vietta: Der Dresdenbesuch von Wackenroder und Tieck und die romantische Revolution der Ästhetik – D. Messlin: Friedrich Schlegels Antike-Rezeption – Abteilung II: Die Europa-Idee – S. Dietzsch: Novalis’ Europaidee - die poetische Entmythologisierung des goldenen Zeitalters – Novalis: Die Christenheit oder Europa (1799)

weiterlesen
Produktdetails
Mehr Informationen
ISBN 9783826060007
Erscheinungsdatum 01.05.2016
Umfang 200 Seiten
Genre Geisteswissenschaften allgemein
Format Taschenbuch
Verlag Königshausen u. Neumann
Herausgegeben von Gabriele Rommel
Diese Produkte könnten Sie auch interessieren:
Hélène Clastres, Thomas Macho, Karin Harrasser, Paul Maercker
€ 26,00
Hendrikje Schauer, Marcel Lepper, Patrick Bahners, Monika Boll, Johannes...
€ 15,00
Beat von Scarpatetti
€ 88,50
Martin Kintzinger, Wolfgang Eric Wagner, Ingo Runde
€ 80,20
Dorit Müller
€ 30,70
Gottfried Schnödl, Christof Windgätter
€ 30,70
Veronika Siegmund
€ 33,00