Franz Werfels literarische Modernen?

Zwischen Expressionismus, Katholizismus und Humanismus
€ 51.4
Lieferbar ab Juli 2022
-
+
Kurzbeschreibung des Verlags:

T. Voß / S. Zilles: Franz Werfels literarische Modernen? Zur Einleitung und zum Inhalt dieses Bandes – I. Zeitgenössische Kontexte – J. le Rider: Werfel und Karl Kraus – L. Hagestedt / H. Braam (†): Der Dichter Werfel im literarischen Kanon – C. Steiger: Zwischen „oben und unten“. Zur spezifischen Modernität Franz Werfel – Primus-H. Kucher: Werfel in Exilzeitschriften (genauerer Titel erfolgt bei konkreter Zusage) – II. Franz Werfels Lyrik – M. Luserke-Jaqui: Werfels Lyrik – S. P. Scheichl: Werfel und Die Fackel – M. Ansel: Werfel und die Gnosis – N. Ritter: Klinische Lyrik. Pathologie und Agency bei Georg Heim, Gottfried Benn und Franz Werfel – III. Werfel und die Religion – J. Nowotny: Zwischen Glauben und Verzweiflung. Franz Werfel und Søren Kierkegaard – T. Voß: Vom Kuhhandel zur Transzendierung: Der veruntreute Himmel als katholischer Bildungsroman? – M. Gerstenbäun: Werfel und die Utopie: Stern der Ungeborenen – IV. Werfel und das Geschlecht – P. C. Pohl: Vatermord und Selbstbehauptung – R. G. Czapla: Beitrag zu Jacobowsky und der Oberst – V. Werfel und der Humanismus – A.-K. Gisbertz: Werfels Wien vor 1914 zwischen Humanität und Chaos – S. Zilles: Völkermorde. Zu Franz Werfels Die vierzig Tage des Musa Dagh und Heinrich Manns Lidice

weiterlesen
Produktdetails
Mehr Informationen
ReiheKONNES, Studien im Schnittbereich von Literatur, Kultur und Natur
ISBN 9783826062599
Erscheinungsdatum 30.06.2022
Umfang 300 Seiten
Genre Sprachwissenschaft, Literaturwissenschaft/Deutsche Sprachwissenschaft, Deutschsprachige Literaturwissenschaft
Format Taschenbuch
Verlag Königshausen u. Neumann
Herausgegeben von Thorsten Voß, Sebastian Zilles