Die Transformation der anthroposophischen Medizin am Beispiel der Palliative Care

€ 32.9
Lieferung in 2-5 Werktagen
-
+
Kurzbeschreibung des Verlags:

Komplementärmedizinische Angebote und spirituelle Konzepte gewinnen in der Palliative Care zunehmend an Bedeutung und ergänzen konventionelle Ansätze. Am Beispiel der anthroposophischen Palliative Care lassen sich umfassende Veränderungsprozesse der anthroposophischen Medizin sowie pragmatische Reaktionen auf Entwicklungen im Gesundheitswesen seit 1920 nachweisen. Gegründet von Rudolf Steiner (1861–1925) und der Ärztin Ita Wegman (1876–1943) im Schweizerischen Dornach bei Basel, basieren Theorie und Praxis der anthroposophischen Medizin auf der konventionellen akademischen Medizin. Dabei sind zusätzliche anthroposophische Therapiemethoden – wie etwa äußere Anwendungen, spezifische Heilmittel und Kunsttherapien – in die allgemeine Palliative Care eingeflossen. Auch heute sind die historischen Konzepte wichtiger Bestandteil des klinischen Alltags. Ungeachtet der Tatsache, dass die weltanschaulichen Hintergründe der anthroposophischen Medizin bisher weitgehend unbekannt sind, erfreuen sich komplementärmedizinische Praktiken hoher Resonanz bei den Patienten, da sie von konventioneller Seite nicht angeboten werden.

weiterlesen
Produktdetails
Mehr Informationen
ISBN 9783826066047
Erscheinungsdatum 01.12.2018
Umfang 248 Seiten
Genre Medizin
Format Taschenbuch
Verlag Königshausen u. Neumann
Diese Produkte könnten Sie auch interessieren:
Wolfgang Greiner, Andreas Storm, Julian Witte, Manuel Batram, Mark Dankh...
€ 29,90
Peter Schuff-Werner, Angela Gropp, Krystyna Märkl, Katrin Dreißiger, Mon...
€ 49,95
Franca Keicher, Karl Weingärtner, Florian Steger, Katharina Fürholzer, S...
€ 51,00