Erich Fromm (1900-1980)

Visionär und Realist
€ 10.1
Lieferbar ab Juni 2022
-
+
Kurzbeschreibung des Verlags:

Der deutsch-US-amerikanische Humanist gehörte zu den Pionieren bei dem Versuch, Psychoanalyse und marxistische Gesellschaftskritik undogmatisch zu verbinden. Er erforschte als Erster den Zusammenhang zwischen „Autoritärem Charakter“ und Faschismus. Im Unterschied zu seinen einstigen Kollegen Adorno und Horkheimer sah er auch unter Bedingungen der kapitalistischen Fremdbestimmung deutlicher die Chance zur Herausbildung einer autonomen und widerständigen Persönlichkeit. In den 1960er/70er Jahren war er ein wichtiger Stichwortgeber der weltweiten Jugendproteste. Fromm beschränkt die „Systeme der Orientierung und Hingabe“ auf Religion; in humanistischer Perspektive ist diese Einschränkung jedoch nicht zu begründen.

weiterlesen
Produktdetails
Mehr Informationen
ReiheHumanistische Porträts
ISBN 9783826069086
Erscheinungsdatum 30.06.2022
Umfang 80 Seiten
Genre Geisteswissenschaften allgemein
Format Taschenbuch
Verlag Königshausen u. Neumann
Diese Produkte könnten Sie auch interessieren:
Madleen Podewski
€ 10,10
Enno Rudolph
€ 10,10
Jürgen Trabant
€ 10,10
Adriane Feustel
€ 10,10
Birgit Dahlke
€ 10,10
Volker Riedel
€ 10,10