Studien über Rudolfs von Ems ,Willehalm von Orlens’

€ 45.3
Lieferung in 2-5 Werktagen
-
+
Kurzbeschreibung des Verlags:

Während Konrad von Würzburg und dessen Werke in der neueren erzähltheoretisch und kulturwissenschaftlich orientierten Forschung eine Rehabilitierung erfahren haben, ist dies Rudolf von Ems in demselben Maß leider noch nicht gelungen. Seine Traditionsgebundenheit, vor allem aus der poetologischen Perspektive, bleibt bei der Neubewertung des Großliteraten des 13. Jahrhundert ein offener Punkt.
In der vorliegenden Studie steht der einzige Minne-Roman Rudolfs Willehalm von Orlens im Zentrum. Es wird die These vertreten, dass Rudolf mit seinem Roman keinem Anti-›Tristan‹ konzipiert, sondern den wilden âventiuren, den ›nachklassischen‹ Artusromanen und den anderen späthöfischen Romanen seine Poetik der zuht entgegenhält.

weiterlesen
Produktdetails
Mehr Informationen
ReiheEpistemata Literaturwissenschaft
ISBN 9783826069680
Erscheinungsdatum 27.04.2022
Umfang 242 Seiten
Genre Philosophie/Mittelalter
Format Taschenbuch
Verlag Königshausen u. Neumann
Diese Produkte könnten Sie auch interessieren:
Jakob Peter
€ 51,20
Eva-Maria Lütkemeier
€ 41,00
Christian Brühl
€ 55,60
Jeongseon Hyeon
€ 41,00
Lisa Stiefler
€ 65,80