Softwaregestützte Interpretationsforschung

Grundsätze, Desiderate und Grenzen
€ 49.4
Lieferbar ab Juni 2022
-
+
Kurzbeschreibung des Verlags:

In der musikwissenschaftlichen Interpretationsforschung gewinnen softwaregestützte Verfahren zur Analyse von medial gespeicherten Aufführungen zunehmend an Bedeutung. Dabei rücken insbesondere die Messung und die (statistische) Auswertung von Aspekten wie Formverständnis, Zeitgestaltung und klingenden Gesten etwa mithilfe des SonicVisualisers, sowie das Management von Datensätzen und -repositorien in den Blick. Der Band stellt methodische Voraussetzungen und inhaltliche Anwendungen dieser Ansätze in einer Reihe von Fallstudien vor. Zugleich werden die Grenzen unterschiedlicher Zugänge reflektiert und Desiderate für zukünftige Forschungen benannt.
Der Sammelband präsentiert die Ergebnisse einer (Online-)Tagung sowie eines Workshops aus dem Jahr 2021. Die Autorinnen und Autoren beleuchten das Thema aus unterschiedlichen Perspektiven: angefangen von Grundsatzfragen im Umgang mit digitalisierten Tondokumenten und der Diskologie über technische Fragen der Vermessung von musikalischen Gestaltungsmitteln bis hin zur statistischen Aufbereitung, wobei in einem abschließenden Teil auch ein Einblick in die einzelnen Arbeitsschritte und Analyseprobleme vermittelt werden soll.

weiterlesen
Produktdetails
Mehr Informationen
ReiheMusik - Kultur - Geschichte
ISBN 9783826074332
Erscheinungsdatum 01.06.2022
Umfang 300 Seiten
Genre Musik
Format Taschenbuch
Verlag Königshausen u. Neumann
Herausgegeben von Julian Caskel, Frithjof Vollmer, Thomas Wozonig
Diese Produkte könnten Sie auch interessieren:
Maria Luisa Baroni
€ 41,20
Annette Schwarzer
€ 41,20
Carola Bebermeier, Evelyn Buyken, Gesa Finke
€ 35,80
Corinna Herr, Arnold Jacobshagen, Thomas Seedorf
€ 39,10
Maren Butte, Dominic Larue, Anno Mungen
€ 45,30