Satire als Kriegswaffe

Strategien der britischen Rundfunkpropaganda im Zweiten Weltkrieg
€ 39.95
Lieferung in 7-14 Tagen
-
+
Kurzbeschreibung des Verlags:

Auf dem Höhepunkt der deutschen Bedrohung entschloss man sich im Sommer 1940 beim Deutschen Dienst der BBC, den „Kampf um die Seelen der deutschen Bevölkerung“ und gegen den Nationalsozialismus auf neuartige Weise zu führen: mit Satire und Humor. Anhand satirischer Rundfunkserien wie „Frau Wernicke“, „Adolf Hirnschal“ oder „Kurt und Willi“ analysiert Kristina Moorehead den ungewöhnlichen strategischen Wandel der nach Deutschland gerichteten britischen Propagandasendungen für nahezu den gesamten Kriegsverlauf. Neben einer umfassenden Darstellung der britischen Propagandastruktur und der Produktionsabläufe in der BBC zeigt sie hierbei auch die Bedeutung der deutschen Exilanten für den britischen Ätherkrieg gegen das „Dritte Reich“ und diskutiert die moralischen Aspekte des Einsatzes von Satire als Mittel im Kampf gegen den Nationalsozialismus.

weiterlesen
Produktdetails
Mehr Informationen
ISBN 9783828837911
Erscheinungsdatum 11.07.2016
Umfang 401 Seiten
Genre Geschichte/20. Jahrhundert (bis 1945)
Format Taschenbuch
Verlag Tectum Wissenschaftsverlag
Diese Produkte könnten Sie auch interessieren:
Christel Focken, Rolf-Günter Hauk
€ 20,60
Johannes Heuman, Pontus Rudberg
€ 87,99
Martin Schulze Wessel
€ 16,00
Arno Haldemann
€ 66,00
Martin Schempp
€ 17,40
Raymond Wolff, Martina Graf, Hans-Dieter Graf, Hans Berkessel
€ 25,70
Alena Marková
€ 112,10
Jan Erik Schulte, Jörg Osterloh
€ 71,00