Fridas Kleider
Aus dem Museo Frida Kahlo, Mexico City

von Carlos Phillips Olmedo

Derzeit nicht lieferbar

Verlag: Schirmer & Mosel
Erscheinungsdatum: 13.04.2009

Rezension aus FALTER 39/2009

Wer Frida Kahlo als Malerin schätzt, wird angesichts dieses Fotobandes aus dem Häuschen geraten. Trachten, Kleider, Röcke, Spitzen, Stickereien, Beutel, Stiefelchen, Korsagen, Nachthemden und die aus ihren Bildern bekannte Prothese – das alles gibt es wirklich im Museo Casa Azul in Mexico City. Die Fotos von Pablo Aguinaco führen die prachtvollen Schätze vor, als atme die lebendige Frida noch in ihnen; die Essays der Anthropologin Marta Turok und der Restauratorinnen Denise und Magdalena Rosenzweig erklären die Elemente ihres delikaten Stils. Ein Geschenk an die Kahlo-Gemeinde.

Veronika Seyr in FALTER 39/2009 vom 25.09.2009 (S. 19)


Bitte warten...

Sie haben folgendes Produkt in den Warenkorb gelegt:

{{var product.name}}


weiter einkaufen
zum Warenkorb