Zur Nachhaltigkeit einvernehmlicher Konfliktbeilegung

Eine empirische Untersuchung von Mediation und Schiedsgerichtsbarkeit
Derzeit nicht lieferbar
Kurzbeschreibung des Verlags:

Die Frage nach der Nachhaltigkeit der einvernehmlichen Konfliktbeilegung ist höchst aktuell, aber relativ wenig erforscht. Die einvernehmliche Konfliktbeilegung wird häufig im Rahmen von Mediations- und Schiedsverfahren angestrebt, wenn innerhalb langfristiger Wirtschaftsbeziehungen eskalierte Konflikte bestehen. Solche Vereinbarungen stellen sich jedoch bisweilen dauerhaft als Misserfolg dar. Diesem Umstand wird aus interdisziplinärer Sicht und mit qualitativen Methoden auf den Grund gegangen. Zunächst werden Misserfolge anhand von Interviews mit ehemaligen Parteien auf ihre Verfahrensbedingtheit hin untersucht, um darauf aufbauend Vorschläge zur nachhaltigen Gestaltung der Verfahren zu erarbeiten. Dabei entwickelt der Autor ein nachhaltiges Mediationsmodell, das die Nachhaltigkeit als Verfahrensziel konkretisiert, ein Konzept zu deren Realisierung bereitstellt und eine Typologie des Scheiterns darlegt, die es zu vermeiden gilt.

weiterlesen
Produktdetails
Mehr Informationen
ISBN 9783830532392
Erscheinungsdatum 28.10.2013
Umfang 298 Seiten
Genre Recht/Allgemeines, Lexika
Format Taschenbuch
Verlag Berliner Wissenschafts-Verlag