Alles prüfen! Das Beste behalten!

Zur Eklektik in Lehrbüchern der Didaktik und des Instructional Design
Derzeit nicht lieferbar
Kurzbeschreibung des Verlags:

"Alles prüfen! Das Beste behalten!" Dieser Ausspruch, schillernd und rätselhaft zugleich, wird gemeinhin mit einem eklektischen Vorgehen in Verbindung gebracht, das vor allem im pädagogischen Kontext immer wieder diskutiert wird.
Die vorliegende Studie befasst sich mit diesem Thema und verfolgt das Ziel, eine Theorie der Eklektik zu entwerfen und am konkreten Fall von Lehrbüchern der Didaktik und des Instructional Design nachzuweisen, zu überprüfen und zu verfeinern. Vor diesem Hintergrund kann sie als "Theorie mittlerer Reichweite" und "Grundlagenforschung" bezeichnet werden.
Sie versteht sich in diesem Sinn als ein Beitrag zur wissenschaftstheoretischen und -praktischen Selbstbestimmung der Didaktik und des Instructional Design im Besonderen und der Pädagogik im Allgemeinen.

weiterlesen
Produktdetails
Mehr Informationen
ISBN 9783834007254
Erscheinungsdatum 01.03.2010
Umfang 583 Seiten
Genre Pädagogik/Schulpädagogik, Didaktik, Methodik
Format Taschenbuch
Verlag Schneider Hohengehren
Diese Produkte könnten Sie auch interessieren:
Timo Ehmke, Sandra Fischer-Schöneborn, Kurt Reusser, Dominik Leiss, Torb...
€ 41,10
Andrea Dietzsch, Stefanie Pfister
€ 19,60
Alexander M. Hüther
€ 55,60
Karoline Pohl-Otto
€ 72,00
Johannes Kiersch
€ 16,50
Caroline Felske, Manuela Hackel, Andreas Hänssig, Jan Springob, Daniela ...
€ 35,90
Johannes Lambert
€ 51,40