Die Enkel der Donauschwaben

Geschichten aus zwei Heimaten
€ 15.4
Lieferbar in 24 Tagen
-
+
Kurzbeschreibung des Verlags:

"Die Enkel der Donauschwaben" erzählen Geschichten der Kinder- und Jugendjahre der Kriegs- und Nachkriegszeit in Ungarn und der Vertreibung, der Umsiedlung aus Ungarn nach Deutschland, des Neuanfangs und des Werdens und Seins im östlichen Teil, der DDR, und den Jahren nach der Wiedervereinigung. Unbeschwerte Kinder- und Jugenderlebnisse, Alltagsleben und Alltagssorgen in schwerbelasteten und schwer lastenden Umbruchzeiten, schwerer Zeiten. Es sind Geschichten und Erzählungen, die facettenartig diese Zeiten und Welten streifen, aus eigener Sicht, doch nicht alles selbsterlebt, nachsichtig, nicht nachtragend, weitsichtig, nicht weitschweifend, umsichtig, nicht umwerfend, und leicht, nicht leichtfertig, teils überzeichnet, doch meist mit schmunzelndem Humor, erzählen.
Heinrich Oppermann, ein Zeitzeuge, mit Geschichten und Erzählungen, zur Unterhaltung und Erbauung, zur Vermittlung und Versöhnung, für Erwachsene und für Enkel!
Der Autor lebt in Dresden, ist verheiratet, hat vier Kinder und acht Enkel.

weiterlesen
Produktdetails
Mehr Informationen
ISBN 9783837016833
Ausgabe 1., Aufl.
Erscheinungsdatum 28.12.2007
Umfang 248 Seiten
Genre Belletristik/Gegenwartsliteratur (ab 1945)
Format Taschenbuch
Verlag BoD – Books on Demand
Diese Produkte könnten Sie auch interessieren:
Conny Bischofberger
€ 22,00
Franz-Josef Körner
€ 16,50
Jil Füngeling
€ 20,50
Mark A. Maier
€ 13,90
George Orwell, Rolf Bächi
€ 30,80
Jane S. Wonda, Federherz Verlag
€ 15,50
Inge Lütt
€ 13,40
Berndt Seite
€ 20,60