Digitale Materialität

Eine Ethnografie arbeitsteiliger Visual-Effects-Produktion
€ 48
Lieferung in 2-5 Werktagen
-
+
Kurzbeschreibung des Verlags:

Das Digitale gilt als artifiziell, synthetisch, fluid. Was, wenn sich derart jede Stofflichkeit gestaltet, die es zu bearbeiten gilt? In der arbeitsteiligen, teilautomatisierten Herstellung von Filmbildern stellt digitale Materialität Projektteams vor allerlei praktische Probleme, die diese zu bewältigen wissen. Ronja Trischler beobachtet die schrittweise Entstehung medialer Bilder in Visual-Effects-Firmen in Deutschland und England und zeichnet grundlegende Praktiken des gemeinsamen digitalen Gestaltens nach. Ihr Fokus auf Alltagsvollzüge digitaler Arbeit eröffnet eine gehaltvolle Perspektive auf digitale Kreativarbeit — und deren Materialisierung ganzer Bilderwelten.

weiterlesen
Produktdetails
Mehr Informationen
ReiheMedia in Action
ISBN 9783837657968
Erscheinungsdatum 01.12.2021
Umfang 310 Seiten
Genre Medien, Kommunikation/Medienwissenschaft
Format Taschenbuch
Verlag transcript
Diese Produkte könnten Sie auch interessieren:
Jörg R. Bergmann, Christian Meyer
€ 40,00