Die konformistische Revolte

Zur Mythologie des Rechtspopulismus
€ 39
Lieferung in 2-5 Werktagen
-
+
Kurzbeschreibung des Verlags:

Rechtspopulismus ist kein fehlgeleiteter Protest gegen Neoliberalismus und Postdemokratie, sondern eine Gestalt der konformistischen Revolte. Seinen Kern bilden rassistische und konspirationistische Mythen: Das Eigene werde vom Fremden überwältigt, weil globalistische Eliten Souveränität und Gemeinschaft zerstört hätten. Leo Roepert analysiert, wie diese Mythen die Krisentendenzen der Gegenwart zu verarbeiten versuchen, ohne deren gesellschaftliche Ursachen wahrnehmen zu müssen. Dabei wird deutlich, dass der rechtspopulistische Kampf gegen »Globalismus« und »Überfremdung« darauf abzielt, eine Ordnung wiederherzustellen, die es vermeintlich schon immer gegeben hat.

weiterlesen
Produktdetails
Mehr Informationen
ReiheSozialtheorie
ISBN 9783837662726
Erscheinungsdatum 01.08.2022
Umfang 256 Seiten
Genre Soziologie/Soziologische Theorien
Format Taschenbuch
Verlag transcript
Diese Produkte könnten Sie auch interessieren:
Peter Schulz
€ 45,00
Mathias Lindenau, Marcel Meier Kressig
€ 19,00
Hannelore Bublitz
€ 27,00
Alain Caillé, Michael Halfbrodt
€ 29,50
Rémy Bocquillon
€ 39,00
Vera Hofmann, Johannes Euler, Linus Zurmühlen, Silke Helfrich
€ 19,50
Oliver Marusczyk
€ 49,00
Natascha Müller
€ 45,00