Altägyptische Motive in Herman Melvilles Moby-Dick

Eine textchronologische Analyse
€ 8.2
Lieferbar in 14 Tagen
-
+
Kurzbeschreibung des Verlags:

Fast genau 5000 Jahre liegen zwischen dem Erwachen der altägyptischen Kultur um 3100 v. Chr. und der Veröffentlichung von Herman Melvilles Moby-Dick im Jahr 1851. Detailliert und systematisch zeigt die Autorin, welch weitreichende Bedeutung die pharaonische Kultur für Melvilles Werk hatte und dass Moby-Dick mehr zu bieten hat als vereinzelte Erwähnungen der Pyramiden oder der Tempelanlage von Denderah.Die Mythologie, Literatur und Kultur des alten Ägypten erweist sich für Melvilles mythisches Meisterwerk über den Kampf zwischen dem düsteren Kapitän Ahab und dem weißen Wal als vielschichtiger und bedeutungsvoller Bildspender. Es entfaltet sich eine ungeahnte Fülle von Bezügen, die ein völlig neues Verständnis dieses Klassikers der Weltliteratur erlauben. Durch den lexikonartigen, textchronologischen Aufbau eignet sich das Buch darüber hinaus als Nachschlagewerk und Interpretationshilfe sowie als Leitfaden für eine an mythologischen Bezügen interessierte Lektüre.

weiterlesen
Produktdetails
Mehr Informationen
ISBN 9783839163740
Erscheinungsdatum 22.02.2010
Umfang 112 Seiten
Genre Sprachwissenschaft, Literaturwissenschaft/Englische Sprachwissenschaft, Literaturwissenschaft
Format Taschenbuch
Verlag BoD – Books on Demand
Diese Produkte könnten Sie auch interessieren:
Christian Hippe, Philipp Theisohn, Caroline Amlinger, Sibylle Anderl, Fr...
€ 28,80
Jana Pocrnja
€ 19,80
Patrick Sullivan, Howard Tinberg, Sheridan Blau
€ 57,70
Milena Rodríguez Gutiérrez
€ 37,60
Vanessa Sigalas, Meredith Chilton
€ 70,00