Bauernfeinde

€ 14.5
Lieferung in 7-14 Tagen
-
+
Kurzbeschreibung des Verlags:

Als die Autobahnstrecke 24 in den dreißiger Jahren des letzten Jahrhunderts von Hamburg nach Hannover durch Niedersachsen geplant und dafür Land enteignet wird, sehen die beiden benachbarten Bauernfamilien Rittinghaus und Hosenfeld darin eine Chance, ihr Land durch die Entschädigungszahlung zu vergolden. Doch den Zuschlag kann nur einer bekommen. Einer der beiden Bauern, Fritz Hosenfeld, nutzt die Naziideologie, um den anderen, Paul Rittinghaus, zu denunzieren. Er erklärt den Rhododendron auf dem Land seines Nachbarn als nicht einheimisch und damit als unerwünscht. Dadurch bekommt er selbst den Zuschlag für den Verkauf seines Landes. Später wird Paul Rittinghaus tot aufgefunden. Ein rätselhafter Todesfall. Dies ist der Ausgangspunkt für den über Generationen anhaltenden erbitterten Nachbarschaftsstreit, der weitere Todesopfer fordert. Der Enkel von Fritz Hosenfeld, Gerrit, will seinen Nachbarn Martin Rittinghaus des unerlaubten Entenschießens auf seinem Grund und Boden überführen. Dabei stürzt er und bricht sich das Genick. Der Nachbar gerät in polizeiliche Ermittlungen, denn er ist am Tatort. Jedoch werden die Ermittlungen eingestellt. Gerrits Sohn Fabian Hosenfeld verliert nicht nur seinen Vater, sondern auch noch seine Mutter bei einem Verkehrsunfall. Die Tochter von Pauls Enkel Martin Rittinghaus, Johanna, will den Nachbarschaftsstreit fortsetzen. Aus ihrer Perspektive ist der Roman geschrieben. Sie ist Juristin geworden, um das gefühlte Unrecht zu sühnen, was ihrer Familie vermeintlich widerfahren ist. Jedoch deckt Fabian Hosenfeld, Urenkel von Fritz, auf, dass Paul Rittinghaus 1940 wahrscheinlich durch das Gift einer Rhododendronblüte ausgelöst einen Herzanfall erlitt. Somit entfällt der Verdacht, dass Fritz Hosenfeld seinen Nachbarn Paul Rittinghaus auf dem Gewissen hat. Es gab also über die Jahrzehnte keinen realen Grund für den Nachbarschaftsstreit. Schließlich kommt es zu einer Versöhnung zwischen den beiden Bauernfamilien und einem familiären Happy End mit der Hochzeit der beiden Urenkel Johanna Rittinghaus und Fabian Hosenfeld. Die Autobahnstrecke 24 wurde nicht fertig gestellt, aber der Rhododendron erblüht jedes Jahr aufs Neue in voller Pracht.
Der Roman greift tatsächliche historische Ereignisse rund um den Autobahnbau (www.geschichtsspuren.de/ Die vergessene Autobahn 24 bei Hannover) in den dreißiger und vierziger Jahren des letzten Jahrhunderts in der Lüneburger Heide auf. Historische Personen wie z.B. Hanna Fuess, die platonische L

weiterlesen
Produktdetails
Mehr Informationen
ISBN 9783844219005
Erscheinungsdatum 26.02.2012
Umfang 208 Seiten
Genre Belletristik/Krimis, Thriller, Spionage
Format Taschenbuch
Verlag epubli
Empf. Lesealter ab 1 Jahre
Diese Produkte könnten Sie auch interessieren:
Mark Greaney
€ 17,50
Martin von Arndt
€ 16,90
Maurice Leblanc, Gebühr Erika
€ 18,50
Tom Voss
€ 12,40
Carol Wyer, Tanja Lampa
€ 10,30
Anne Glenconner, Stefanie Kremer
€ 12,40
Dov Alfon, Gottfried Röckelein
€ 10,30