Das Schaf im Wolfspelz

Vom Ende eines Möchtegerns
€ 9.95
Lieferung in 7-14 Tagen
-
+
Kurzbeschreibung des Verlags:

Lenard ist verheiratet und hat einen schulpflichtigen Sohn und eine erwachsene Tochter. Zwei gute Gründe also, sich über die Konsequenzen des täglichen Tuns mehr Gedanken zu machen als ein achtzigjähriger Fischer auf Naxos.
Und der dritte Grund wäre sicher seine Frau, wenn beide nicht gerade in der größten Krise ihres Lebens steckten. Sein angefressenes Selbstverständnis als Mann ist es, das ihn mit träger Gleichgültigkeit in eine Situation bringt, die er nicht kontrollieren kann. Er ist Täter und Opfer zugleich, und als er die Misere begreift, macht er einfach die menschliche Evolution verantwortlich und bleibt gelassen – bis er feststellt, dass er in einem Auto ohne Bremse sitzt.
Immer beginnt alles als harmloses Spiel, beim Zocken an der Börse, beim Wetten im Sport, beim Sex. Man bringt einen zunächst unbedeutenden Einsatz und hat Spaß. Dann investiert man mehr, zum Spaß kommt der Thrill, und dann ist man schnell an der Schwelle, wo man sich entscheiden muss: aufhören oder weitermachen. Aber das Aufhören verlangt in dieser Phase meist ein größeres Opfer als das Augen-zu-und-durch, und das macht es so schwer. Beim ersten Paukenschlag, der einen wachrüttelt, ist es immer zu spät.

weiterlesen
Produktdetails
Mehr Informationen
ISBN 9783844273212
Erscheinungsdatum 27.04.2014
Umfang 84 Seiten
Genre Belletristik/Lyrik, Dramatik
Format Taschenbuch
Verlag epubli
Empf. Lesealter ab 16 bis 18 Jahre
Diese Produkte könnten Sie auch interessieren:
Esther Mohnweg, Hartmut Lettow
€ 14,40
Sigrid Obermair
€ 24,70
Gerald Buchas, Robert Streibel
€ 24,80
Reinhold Stipsits
€ 19,80
Marion Kraft, Daniela Seel, Amanda Gorman
€ 28,80
Urs Peter Schneider, Ursi Anna Aeschbacher
€ 34,00
Sigrid Katharina Eismann
€ 20,60
Harry Man, Marco Organo
€ 12,40