Für eine definitive Befreiung der Sklaven im Namen des Islam

Derzeit nicht lieferbar
Kurzbeschreibung des Verlags:

Die Autorin, die sich seit Jahren mit Islam, muslimischer Geschichte, islamischem Feminismus und Menschen-rechten befasst, stellt in diesem Buch, als Fortführung des ersten Bands zum Thema Islam gegen die Sklaverei, Anti-Abolitionisten aus der zeitgenössischen arabisch-islamischen Welt vor, die sie als gefährliche Großstadtstimmen zur Wiederbelebung der Sklaverei bezeichnet. In ihrem zweiten Kapitel präsentiert sie dann die Thesen von Dr. Abdallah H. Quick, der sehr klar erläutert, wie die Institution dem Geiste des Islam völlig fremd ist. Die Sklaverei ist bis heute in Mauretanien als körperliche, seelische und mentale Ausbeutung vorhanden und wird sehr oft sogar religiös legitimiert.

weiterlesen
Produktdetails
Mehr Informationen
ISBN 9783844282320
Erscheinungsdatum 03.02.2014
Umfang 224 Seiten
Genre Sachbücher/Politik, Gesellschaft, Wirtschaft
Format Taschenbuch
Verlag epubli
Empf. Lesealter ab 16 bis 18 Jahre
Diese Produkte könnten Sie auch interessieren:
Marzieh Sadeghpour, Farzad Sharifian
€ 76,99
Kurt Staub, Gertrud Tanner
€ 32,90
Alain de Benoist
€ 25,60
R. James Breiding
€ 50,40
Chunguang Wang
€ 91,70
Charles Ragin, Howard Becker
€ 61,70
Achim Brunnengräber, Reinhard Loske, Pierre Ibisch, Heike Leitschuh, Jör...
€ 24,70
Alexander Jehn, Andreas Hedwig, Rouven Pons
€ 24,70