Lehren aus dem Ukrainekonflikt

Krisen vorbeugen, Gewalt verhindern
€ 35.9
Lieferung in 2-5 Werktagen
-
+
Kurzbeschreibung des Verlags:

Der Euro-Maidan in der Ukraine, die Annexion der Krim und der von Moskau unterstützte Separatismus im Donbass haben die schärfste Krise der Ost-West-Beziehungen seit 1989/90 ausgelöst. Die Deutung des Ukrainekonfliktes ist umkämpft. Was haben die Akteure gelernt? Die Konfrontation mit Russland gründet in fundamentalen Werte- und Interessenkonflikten, welche die Aussicht auf eine Rückkehr zu vertrauensvollen Beziehungen überschatten. Welche Schlussfolgerungen lassen sich für die Sicherheitspolitik, die Konfliktprävention und das Krisenmanagement ziehen?

weiterlesen
Produktdetails
Mehr Informationen
ISBN 9783847425557
Erscheinungsdatum 13.12.2021
Umfang 249 Seiten
Genre Politikwissenschaft
Format Taschenbuch
Verlag Verlag Barbara Budrich
Beiträge von Stefan Meister
Beiträge von Andreas Heinemann-Grüder, Claudia Crawford, Tim Peters, Igor Gretsky, Alexander Hug, Reiner Schwalb, Olena Shevchyk, Andreas Umland, Erhard Bühler, Łukasz Adamski, Wolfram Hilz, Heinrich Brauß, Andre Härtel
Diese Produkte könnten Sie auch interessieren:
Michael Colborne, Bethan Johnson, John Richardson
€ 30,80
Rebiya Kadeer, Alexandra Cavelius
€ 14,40
Sayragul Sauytbay, Alexandra Cavelius
€ 12,40
Stefan Kühner
€ 14,30
Dr. Josie-Marie Perkuhn, Mariana Münning
€ 22,70
Rolf Verleger, Winfried Wolf
€ 17,40
Gunnar Kaiser, Buchgut, Matthias Burchardt
€ 20,60
Michael Rutz, Jean Asselborn, Joachim Gauck, Karl-Rudolf Korte, Herta Mü...
€ 15,50