Intendiertes Transferverhalten von Projektmanagern zur Synergie-Realisierung

Eine empirische Analyse
€ 41.1
Lieferbar in 24 Tagen
-
+
Kurzbeschreibung des Verlags:

Der Schwerpunkt der vorliegenden Dissertation liegt auf der Analyse von Transferbeziehungen zwischen Einzelprojekten. Die Zielsetzung besteht darin, über den Transfer und die Realisierung von Synergie-Potenzialen zwischen den Einzelprojekten, den Erfolg des Gesamtprojektportfolios zu steigern. Die theoretischen Ausführungen werden anhand einer empirischen Analyse der Gestaltungsmöglichkeiten und -grenzen eines Unternehmens aus der Automobilzulieferindustrie überprüft. Hierzu wurden 123 Projektleiter mittels Fragebogen bei einem global agierenden Automobilzulieferer aus Deutschland befragt. Das empirische Datenmaterial wurde mit dem Partial-Least-Square-Algorithmus ausgewertet.
Um das intendierte Transferverhalten der Projektleiter modellieren zu können, wird der Modellrahmen der Theorie des geplanten Verhaltens verwendet. Zudem wurden 23 potenzielle Barrieren abgeleitet, die einen negativen Einfluss auf die Einstellung zum projektübergreifenden Transfer von Synergie-Potenzialen haben können. Zusätzlich wird der Einfluss von 22 Motivations- und Transferinstrumenten auf die Verhaltensintention des sendenden Projektleiters, Synergie-Potenziale auszutauschen, untersucht.

weiterlesen
Produktdetails
Mehr Informationen
ISBN 9783848201747
Erscheinungsdatum 14.03.2012
Umfang 368 Seiten
Genre Wirtschaft/Betriebswirtschaft
Format Hardcover
Verlag BoD – Books on Demand
Herausgegeben von Jörn Littkemann