Disentangling Justice

Needs, Equality or Merit? On the Situation-Dependency of Distributive Justice
€ 40.1
Lieferung in 7-14 Tagen
-
+
Kurzbeschreibung des Verlags:

Was ist gerecht? Die Wahl einer Allokationsnorm, sei es Gleichheit, Bedarf oder Leistung, kann zu Kooperation führen oder Konflikte begünstigen. Da diese Prinzipien generell unvereinbar sind, sind Menschen bei Verteilungsproblemen gezwungen komplexe Abwägungen zu machen. Ihre Entscheidungen sind dabei von individuellen, kontextuellen sowie situationellen Faktoren beeinflusst. Dieses Buch verfolgt einen Mechanismen-basierten Ansatz, der diese drei Ebenen berücksichtigt und dem Umstand Rechnung trägt, dass die Outcomes bei Verteilungsproblemen interdependent sind. Die Resultate sind in Einklang mit einer funktionalistischen Perspektive und verdeutlichen die inhärente Relevanz der Beziehungsstruktur für die Wahl von Gerechtigkeitsprinzipien.

weiterlesen
Produktdetails
Mehr Informationen
ReiheGesellschaftsanalyse. Ungleichheit und soziale Gerechtigkeit | Social Analysis. Inequality and Social Justice
ISBN 9783848783052
Sprache Englisch
Erscheinungsdatum 02.12.2022
Umfang 174 Seiten
Genre Soziologie/Politische Soziologie
Format Taschenbuch
Verlag Nomos