Experimentierklauseln für die Energiewende

Lehren aus der SINTEG-V
€ 67.9
Lieferung in 2-5 Werktagen
-
+
Kurzbeschreibung des Verlags:

Experimentierklauseln dienen dazu, den Rechtsrahmen zu „öffnen“, um Neuerungen praktisch erproben zu können. So soll Rechtsetzungswissen zur Weiterentwicklung des Rechts gewonnen werden.
Im Energiesektor wurde mit der SINTEG-Verordnung eine solche Klausel geschaffen. In dieser Dissertation geht es darum, welche Lehren aus der SINTEG-Verordnung für künftige Experimentierklauseln gezogen werden können. Dazu wird herausgearbeitet, wie eine „gute“ Experimentierklausel aussehen muss, um die SINTEG-V anschließend daran zu messen. Daraus ergeben sich Lehren für die Gestaltung künftiger Experimentierklauseln. Unter Beachtung der Vorgaben höherrangigen Rechts wird untersucht, wie eine Umsetzung der Lehren erfolgen könnte.

weiterlesen
Produktdetails
Mehr Informationen
ISBN 9783848785377
Erscheinungsdatum 02.06.2022
Umfang 236 Seiten
Genre Recht/Öffentliches Recht, Verwaltungsrecht, Verfassungsprozessrecht
Format Taschenbuch
Verlag Nomos
Diese Produkte könnten Sie auch interessieren:
Federal Constitutional Court
€ 102,80
Matthias Hettich
€ 53,50
Heinrich Amadeus Wolff, Marion Albers, Stefan Brink, Guido Aßhoff, Matth...
€ 173,80
Susanne Baer, Martin Burgi, Andreas Voßkuhle, Martin Eifert, Martin Eife...
€ 256,50
Marion Albers, Ivo Appel, Andreas Voßkuhle, Hartmut Bauer, Martin Eifert...
€ 256,50
Andreas Voßkuhle, Marion Albers, Martin Eifert, Ivo Appel, Christoph Möl...
€ 513,00
Andrea Kießling, Lamia Amhaouach, Martin Diesterhöft, Johannes Gallon, F...
€ 142,90