Literarische Netzwerke im 18. Jahrhundert

Mit den Übersetzungen zweier Aufsätze von Latour und Sapiro
€ 41
Lieferung in 7-14 Tagen
-
+
Kurzbeschreibung des Verlags:

Im 18. Jahrhundert standen Schriftsteller, Verleger und Gelehrte auch über die Grenzen der einzelnen Sprachräume hinaus miteinander im Kontakt. Briefwechsel, Reisen, Rezensionen und Übersetzungen trugen zur Verbreitung von Wissen und zur Entwicklung poetischer Formen und Gattungen bei. Es bildeten sich Netzwerke des Austauschs.
Mit der Erstübersetzung des Aufsatzes Zur Akteur-Netzwerk-Theorie. Einige Klarstellungen von Bruno Latour (1996) steht im ersten Teil des vorliegenden Bandes ein theoretischer Ansatz im Zentrum, der an historischen Fallstudien getestet wird. Im zweiten Teil wird ausgehend von einer Übersetzung von Gisèle Sapiros Netzwerke, Institution(en) und Feld (2006) die Empfehlung diskutiert, quantitative, feldtheoretische Analysen um Parameter individueller Verbindungen zu erweitern, um auch weniger reglementierte Bereiche des Literaturbetriebs des 18. Jahrhunderts beschreiben zu können. Der dritte Teil schließlich versammelt Beiträge zur Literatur der europäischen Aufklärung, die sich auf soziologische Theorien ebenso beziehen wie auf ein metaphorisches Verständnis von und vom Netzwerken.

weiterlesen
Produktdetails
Mehr Informationen
ISBN 9783849813840
Ausgabe Erstauflage
Erscheinungsdatum 21.06.2019
Umfang 342 Seiten
Genre Sprachwissenschaft, Literaturwissenschaft/Allgemeine und Vergleichende Sprachwissenschaft
Format Buch
Verlag Aisthesis
Beiträge von Gustav Roßler
Beiträge von Lore Knapp, Bruno Latour, Walter Erhart, Kirsten Kramer, Astrid Dröse, Jan-Tage Kühling, Lore Knapp, Sophia Ebert, Jan Alber, Jessica Jumpertz, Karoline Rauschen, Daniel Ehrmann, Norbert Christian Wolf, Gisèle Sapiro, Valérie Leyh, Till Kinzel, Andree Michaelis-König, Rolf Selbmann, Sabine Volk-Birke
Diese Produkte könnten Sie auch interessieren:
Markku Salmela, Lieven Ameel, Jason Finch
€ 153,99
Donald J. Kagay
€ 131,99
Gavin Brookes, Daniel Hunt
€ 164,99
Jean-Baptiste Morin, Jürgen Reichert
€ 70,00
Melanie Möller
€ 15,40
Pablo Frank
€ 17,50
Heinz Ludwig Arnold, Claudia Stockinger, Steffen Martus, Meike Feßmann, ...
€ 28,80
Edwin Partoll
€ 20,60