Von Österreich über die Ostmark nach Österreich
Die Zeitreise einer verlorenen Generation

von Sepp Tatzel

€ 23,00
Lieferung in 2-7 Werktagen

Verlag: Ibera Verlag - European University Press Verlagsgesellschaft m.b.H.
Format: Hardcover
Genre: Geschichte/20. Jahrhundert (bis 1945)
Umfang: 256 Seiten
Erscheinungsdatum: 10.10.2008

Rezension aus FALTER 20/2009

Eine verlorene Generation

Die jüdischen Schulfreunde verschwinden einfach, die nicht-jüdischen fallen im Krieg. In seiner autobiografischen "Zeitreise" beschreibt Sepp Tatzel den Übergang von der Ersten in die Zweite Republik. Dabei nimmt der Autor Rolle und Duktus des geschichtenerzählenden Großvaters ein. So verliert er sich in Details und schwelgt in Erinnerungen, um schließlich doch wieder zum Ausgangspunkt seiner Erzählung zurückzukehren. Dabei schildert er seine Erinnerungen an Hitler und die braunen Uniformen, an seine Familie und Ausflüge mit den Wiener Sängerknaben.

Stefanie Platzgummer in FALTER 20/2009 vom 15.05.2009 (S. 16)


Bitte warten...

Sie haben folgendes Produkt in den Warenkorb gelegt:

{{var product.name}}


weiter einkaufen
zum Warenkorb