Aufgeben, was ist das?
Mein Leben mit der unheilbaren Friedreich-Ataxie

von Esteban Luis Grieb

€ 19,90
Lieferung in 2-7 Werktagen

Verlag: Ennsthaler
Format: Hardcover
Genre: Ratgeber/Lebenshilfe, Alltag/Lebensführung, Persönliche Entwicklung
Umfang: 244 Seiten
Erscheinungsdatum: 18.05.2017

Kurzbeschreibung des Herstellers:

Es kam aus dem Nichts! Esteban Luis Grieb war keine 20 Jahre alt, als er immer mehr die Kontrolle über seinen Körper verlor. Bis zur Diagnose »Friedreich-Ataxie« war es ein langer Weg. Die Krankheit äußerte sich in Störungen des Nerven- und Bewegungssystems, sie zwang ihn schließlich in den Rollstuhl. Der Autor beschreibt sehr persönlich, authentisch und lebensbejahend seinen Alltag, die Höhen und Tiefen der vergangenen zwanzig Jahre. Er schildert den oft schwierigen Kampf mit der Krankheit, verzagt jedoch nie. Kraft geben ihm seine geliebten Reisen und der Sport. Er erzielte Erfolge im Behindertensport und organisiert seit 1999 das 3x3-Basketballturnier in Steyr. Seine Botschaft lautet: Bewegung ist Leben! Nie aufgeben! Esteban Luis Grieb kennt »beide Seiten« und macht sich für mehr Verständnis und einen unverkrampften Umgang mit beeinträchtigten Menschen stark. Eine Lebensgeschichte, die beeindruckt und Mut macht! Esteban Luis Grieb, geboren 1976 in Buenos Aires. Mit zwei Jahren kam er mit seinen Eltern nach Österreich. Nach der Matura an der Handelsakademie Steyr und dem Zivildienst schleichender Ausbruch der Friedreich’schen Ataxie, einer degenerativen Erkrankung des zentralen Nervensystems. Ehemaliges Mitglied im Österreichischen ehindertensportverband. Mitarbeit in der Persönlichen Assistenz GmbH in Linz. Leiter des Freizeitclubs Miteinander Steyr für beeinträchtigte Menschen.

Bitte warten...

Sie haben folgendes Produkt in den Warenkorb gelegt:

{{var product.name}}


weiter einkaufen
zum Warenkorb